Assistenzleistungen

Menschen mit Behinderung erleben im Alltag oft Herausforderungen, die ihnen die Teilhabe am sozialen Leben erschweren. Assistenzleistungen sollen dies ausgleichen.

Kontakt + Info
Mobile Assitenzleistungen/Mobiler Teilhabedienst (MobiDiG)
Foto

Leitung Soziale Teilhabe, Grundberatung, Mobile Assistenzleistungen (MobiDiG)

    07551-30118-336
     01761-30118-36

Zielsetzung

Durch die ganzheitliche Begleitung im Rahmen von Assistenzleistungen soll eine selbstbestimmte und eigenständige Bewältigung des Alltages ermöglicht werden. Assistenzleistungen sind insbesonder ein folgenden Bereichen des Lebens vorgesehen:

  • Persönliche Lebensplanung
    z.B. Unterstützung bei der Erarbeitung von Zielen und Zukunftsperspektiven und beim Treffen von Entscheidungen
  • Allgemeine Erledigungen des Alltags und häusliche Versorgung
    z.B. Unterstützung und Anleitung bei der Planung des Alltags, des Tagesablaufs und der täglichen Routine; begleitende Unterstützung bei/ Befähigung zur Haushaltsführung und -organisation, Ordnung halten, Müllentsorgung, Wäscheversorgung, etc.
  • Gestaltung sozialer Beziehungen
    z.B. Beratung im Umgang mit anderen (Familie, Freunde, …) in verschiedenen Lebensbereichen in Hinblick auf eine förderliche Beziehungsgestaltung.
  • Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben
    z.B. Unterstützung beim Herausarbeiten von Interessen und Wünschen; Unterstützung bzgl. der Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen, Kursen, Vereinsaktivitäten etc. (Informationen sammeln, Auswahl, Vorbereitung).
  • Freizeitgestaltung einschl. sportliche Aktivitäten
    z.B. Unterstützung beim Sammeln von Informationen bzgl. Anforderungen und Teilnahmevoraussetzungen, Begleitung des Anmelde- und Vorbereitungsprozesses, Unterstützung bei der Beschaffung von Materialien und Ausrüstung.
  • Sicherstellung der Wirksamkeit der ärztlichen und ärztlich verordneten Leistungen
    z.B. Psychoedukation und Übungen; Befähigung zum Umgang mit belastenden Situationen; Entlastung durch unterstützende Gespräche; Vorbereitung, Nachbereitung und ggf. unterstützende Begleitung zu Arztbesuchen und Klinikaufnahmen.

Im GpZ Überlingen

Assistenzleistungen werden durch die Mitarbeitenden des Mobilen Teilhabedienstes des GpZ Überlingen MobiDiG erbracht und:

  • finden einzeln statt (Ausnahmen möglich, gepoolte Leistungen)
  • finden dort statt, wo sie gebraucht werden (ganz individuell):
    bei den Leistungsberechtigten zuhause, Begleitung im Sozialraum, zum Arzt etc.
  • Finden dann statt, wann sie gebraucht werden (Angebotsrahmen Mo.-Fr. 8-21 Uhr, wochenends in begründeten Fällen)

Zugang

Antrag bei der Eingliederungshilfe – wir unterstützen Sie gerne!

Rechtliche Grundlage

78 SGB IX.

Leistungsträger

Eingliederungshilfe des zuständigen Landkreises, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen.

Zielgruppe

sind psychisch beeinträchtigte erwachsene Menschen, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung oder seelischen Behinderung Unterstützungs- und Hilfeangebote für die Soziale Teilhabe benötigen.

Lernen Sie unsere weiteren Leistungen kennen